Oberbergisches Künstler Kontor OKK
Das OKK (Oberbergisches Künstler Kontor) wurde 1998 als Firma gegründet, um eine Vertriebs- und Vermarktungsmöglichkeit zu schaffen für all jene Produktionen und Projekte, für die es ansonsten keine Möglichkeiten gibt, weil sie entweder zu exotisch oder hinsichtlich der zu erwartenden Auflagenzahlen zu klein sind. Es gibt aber eine Vielzahl musikalischer Raritäten oder Ereignisse, für die es sich lohnt, eine CD-Einspielung zu erstellen, die über das hinausgeht, was heutzutage leicht von fast jedem per Computertechnik selbst gebrannt werden kann. Die CDs des OKK werden je nach Werk und Anlass mit entsprechend spezialisierten Tontechnikern oder Studios aufgenommen und bearbeitet. Das OKK ist ein eingetragenes Label. Labelcode: 00717
Diskographie (Auswahl)
  • Vox angelica – Stimmen der Engel – Engel in Musik und Literatur; Vokalensemble A cappella, Köln; Leitung und Orgel: Dirk van Betteray; Rezitation: Ulrich E. Hein; OKK 04/001
  • "CHRISTUS“ -Symphonischer Orgelzyklus von Otto Malling (1848-1915); Ersteinspielung mit neuen Übersetzungen der Evangelienperikopen von Dirk van Betteray; an der Späth-Orgel der ev. Kirche Ründeroth: Dirk van Betteray; Sprecher: Ulrich E. Hein; OKK 98/001
  • ORDO VIRTUTUM - Mysterienspiel von Hildegard von Bingen; Solisten und Ensemble des Vokalensemble A CAPPELLA, Köln; Leitung: Dirk van Betteray; Sprecher: Ulrich E. Hein;OKK 98/002
  • 7 Chöre - 7 Welten - Ein Querschnitt durch die Chorarbeit van Betterays; sieben Chöre aus dem Oberbergischen; Leitung: Dirk van Betteray; OKK 99/001
  • Impressionen - Orgelwerke von Walther bis Planyavsky; Orgel: Dirk van Betteray; OKK 00/001
  • Petite Messe Solennelle von Gioacchino Rossini; Badzun / Haupt / Bennet / Schumacher / Althoff / Kotthaus / Projektchor Oberberg; Leitung: Dirk van Betteray; OKK 01/001
  • Arrangements und Kompositionen von Dirk van Betteray; Co-Produktion mit dem Musikverlag Braun Peretti; Vokalensemble: A CAPPELLA Köln; Orgel, Klavier und Leitung: Dirk van Betteray; OKK 02/001
  • J. G. Rheinberger - Zum 100. Todestag des Komponisten im Jahre 2001; Mitschnitte der Konzertreihe zum Jubiläumsjahr in der Kath. Pfarrkirche Morsbach/Holpe; Jurzok / Hein / Barth / MC Wipperfürth / A cappella, Köln, u.a.; Leitung und Orgel: Dirk van Betteray; OKK 02/002
  • J.G. Rheinberger – Singspiel „Das Zauberwort“ op.153 und Türkisches Liederspiel „Vom goldenen Horn“ op. 182; Stauber / Haupt / Steffens / Schumacher / Becher / Chor 72 Dieringhausen / Mitglieder des WKTheater Waldbröl; musikalische Gesamtleitung: Dirk van Betteray; OKK 02/003
  • DVD-Produktion : Szenische Fassung von G.J. Rheinberger, Der arme Heinrich; Solisten und Chor von Vokalensemble A CAPPELLA, Köln ; Regie : Ulrich E. Hein; Leitung und Klavier : Dirk van Betteray (Sabine Fuchs); OKK 01/008
Die CD´s des OKK sind zum Preis von 12,00€ erhältlich beim Oberbergischen Künstler Kontor, Postfachh 3326, 51533 Waldbröl, Email: buero-vanbetteray(at)gmx.de, Telefon: 02291-909627.

Benefiz-CD für eine neue Orgel in St. Gertrud Morsbach "Licht und Klang"

Dirk van Betteray spielt auf den Orgeln von Holpe, Lichtenberg, Friesenhagen, Steeg und Wildbergerhütte.
August Pielsticker spielt auf der Orgel von St. Gertrud, Morsbach (historische Aufnahme).
Die Benefiz-CD kann über das Pfarrbüro Morsbach bezogen werden (15€)

"Auf Flügeln des Gesanges" - die neue CD (2016) des Vokalensembles A CAPPELLA, Köln mit romantischen Werken für Frauenchor sowie Texten von Heinrich Heine und Wilhelm Busch.

Nähere Informationen und erhätlich hier.

Kontakt:

buero-vanbetteray@gmx.de

 

02291 909627 02291 909627

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Dirk van Betteray