Evangeliar für St. Mariä Heimsuchung Holpe
Pfarrer Tobias Zöller hat in der Hl. Messe am 08.09.2013 ein Evangeliar für die kath. Pfarrkirche Holpe eingesegnet und in Gebrauch genommen. Gestiftet wurde das Evangeliar von Ursula Groten und Dr. Dirk van Betteray. Als Kirchenmusiker der Gemeinde hatte Dirk van Betteray schon längere Zeit die Idee, der Gemeinde ein Evangeliar zu stiften. Dies sollte aber kein handelsübliches Exemplar sein, sondern ein besonderes, das aus Holpe stammt und für Holpe gedacht ist. So bat er die in Holpe lebende und zur Gemeinde gehördende Malerin Ursula Groten um ein Bild für den Einband. Diese war direkt von der Idee begeistert und schuf einen thronenden Christus mit der Schriftrolle in der Hand, umgeben von den vier Evangelisten. Das Bild passt sich von seiner farblichen Gestaltung und Motivik hervorragend in den Altarraum der Kirche ein. Die aufwändige Umschlaggestaltung stammt von der Buchbinderei Posselt aus Bergisch Gladbach, die Messingarbeiten von Günter Hett.
hintere Reihe von links nach rechts: Günter Hett, Heinz Posselt, Pfr. Tobias Zöller
vordere Reihe von links nach rechts: Dirk van Betteray, Ursula Groten

Impressionen von der "Ingebrauchnahme"

Kontakt:

buero-vanbetteray@gmx.de

 

02291 909627 02291 909627

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dr. Dirk van Betteray